Kontakt | Suche | Links | English

Fachausschuss Virtuelle Akustik

Die Gebiete, in dem der DEGA-Fachausschuss "Virtuelle Akustik" aktiv ist, umfassen Theorien zur Repräsentation virtueller Schallfelder (räumlicher musikalischer Szenen und akustischer Umgebungen) und deren Signalverarbeitungskonzepte sein, die zu Erfassung und interaktiven lautsprecher- wie kopfhörerbasierten Darbietung virtueller Schallfelder führen. Darüber hinaus ergibt sich ein natürliches Kooperationsinteresse mit den Fachausschüssen, beispielsweise zur Bau- und Raumakustik, musikalischer Akustik, Hörakustik und Elektroakustik.

Unsere aktuellen Aktivitäten umfassen derzeit die Erarbeitung von Arbeitsweisen, die reproduzierbare Forschung in der virtuellen Akustik fördern. Insbesondere sind (a) permanent und frei verfügbarer gemachte Grundlagendaten, (b) Verfügbarmachung von Forschungsquelltexten, (c) Lizenzmodelle und Dokumentationsrichtlinien für gemeinfreie Audio-Testsignale.

Dazu organisiert der FA VA strukturierte Sitzungen, Projekte und Herbsttreffen.

In der Fachausschusssitzung 2019 hat sich der Fachausschuss zwei Themen verschrieben, die in Arbeitsgruppen verfolgt werden sollen:

  • Vergleich von physikalischen und wahrnehmungsbezogenen Begriffen aus Psychoakustik und virtueller Akustik gemeinsam mit dem FA-Hörakustik, für eine Präzisierung, Erweiterung, oder ggf. Abgrenzung unterschiedlicher Begriffe.
  • Erweiterung des SOFA-AES69-Formates um Definitionen/Vorschläge für die Mitwirkung an einer Erneuerung des Standards
    • aufgenommene/gemessene Musikinstrumentenrichtwirkungen und
    • gerastert vermessene Raumimpulsantworten (datenbasiertes 6DOF-Rendering).

Der Fachausschuss (inkl. FA Musikalische Akustik, Prof. Malte Kob) unterstützten Prof. Dieter Leckschat (Projektleitung) beim Aufbau einer Datenbank mit Testsignalen für Anwendungen in der Virtuellen Akustik.
Die strukturierte Postersitzung "DEGA-Audiodatenbank zur Evaluierung von virtuellen auditiven Umgebungen" (DAGA 2018, München) präsentierte bereits gemeinfreie Klangbeispiele/Datensätze.

  • Das Inhaltsverzeichnis der DEGA-Audiodatenbank (deutsch) findet sich hier (docx).

Der Vorsitzende Dr. Franz Zotter, sowie Prof. Sascha Spors, Prof. Stefan Weinzierl und Prof. Bernhard Seeber als stellvertretende Vorsitzende sind auf der DAGA 2018 wiedergewählt worden.

Als wichtige aktuelle Entwicklung, führen wir hier Vortragsunterlagen von Michael Weitnauer (IRT) über die Nutzung der Webaudio-API für das Rendering virtueller Umgebungen am Browser an:

https://www.irt.de/fileadmin/media/downloads/Publikationen/DAGA2018_Weitnauer_BinauralInBrowsers_Paper.pdf  (Folien)

https://www.irt.de/fileadmin/media/downloads/Publikationen/DAGA-2018_BinauralInBrowser_Weitnauer.pdf (DAGA-Manuskript)

Publikation:

Memorandum zur Durchführung und Dokumentation von Audio-Produktionen für wissenschaftliche Anwendungen in der Akustik

mit folgendem Begleitmaterial:

  • Lizenzvertrag
  • Prüfliste für professionelle Dokumentation
  • exemplarische Projektdokumentation

Sprachfassungen: Deutsch/Englisch
Erhältlich unter DOI: 10.5281/zenodo.3597238

Dokumentation bisheriger Treffen:


Kontakt
:

Ass.Prof. Dr. Franz Zotter
Universität für Musik und darstellende Kunst
Institut für Elektronische Musik und Akustik
Inffeldgasse 10/3
8010 Graz (A)
E-mail


Dokumente